Apfelkuchen


Apfelkuchen
traveltoast traveltoast
32 Rezepte
Art vegetarisch
Rubrik Kuchen/Gebäck
Aufwand leicht
Personen 6
Zeit 30 - 45 Minuten

Die Story

Rezept aus ner Klatschzeitung, aber super super lecker! Und das Beste ist, im ganzen Kuchen sind nur 4 EL Zucker :) - ein Evergreen im Ofen.

Zutaten

Für den Teig: 250g Mehl, 125g Butter, 1 Eigelb, 1 TL Zucker, 1 Prise Salz

Für den Belag: 200ml Weißwein, 150ml Apfelsaft, 3 EL Zucker, 1 P. Vanillezucker, 1 P. Vanillepuddingpulver, 1 Eiweiß, 800g Äpfel, 3 EL Apfelgelee

1 große Tarteform (eine große Auflaufform geht auch) getrocknete Hülsenfrüchte zum blindbackene


Zubereitung

Mehl mit Butterstückchen, Eigelb, Zucker, Salz und 2 EL kaltem Wasser zu einem kugelförmigen Teig verarbeiten. In Folie wickeln und 30 min in den Kühlschrank legen. Teig ausrollen und am Rand hochziehen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier auslegen und die Hülsenfrüchte draufstreuen. Bei 180 Grad etwa 10-12 Minuten blind backen. Das Puddingpulver mit Wein, Apfelsaft, Zucker und Vanillezucker zubereiten und abkühlen lassen. 2/3 der Äpfel in Stückchen, den Rest in Spalten schneiden. Apfelstückchen mit Eiweiß unter die Puddingmasse rühren und auf den vorgebacken Boden verteilen. Die Apfelspalten fächerartig auf der Puddingmasse verteilen. Bei 180 Grad weitere 40 min backen. Den warmen Kuchen mit Apfelgelee einpinseln, dann abkühlen lassen. Danach einfach nur genießen!!!!


Benötigte Geräte

Tarteform, Topf