Gefüllter Hokkaido Kürbis


Gefüllter Hokkaido Kürbis
MissAsparagus MissAsparagus
1 Rezept
Art vegan
Rubrik Hauptgerichte
Aufwand leicht
Personen 3
Zeit 45 - 60 Minuten

Die Story

Es war ein Mal in kleiner Hokkaido, der in meinem Keller lag! Ihm war langweilig und er wollte gerne mit seinen Freunden der Roten Bete, der Zucchini und der Paprika eine Hausparty feiern...


Zutaten

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 1 Tasse Reis
  • 1 rote Zwiebel
  • 1/4 RoteBete
  • 1/2 Paprika (rot)
  • 1/2 kleine Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 2EL Sojasahne
  • 4-5EL passierte Tomaten
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Currypulver
  • Paprikapulver
  • Gemüsebrühe

Zubereitung

Den Backofen auf 180° Ober- & Unterhitze vorheizen.

Dann den Reis kochen, bis er gar ist.

Zwiebel, Knoblauch, Rote Bete, Paprika und Zucchini in kleine Würfel schneiden und den Ingwer klein raspeln.

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer kurz in Olivenöl anbraten, dann das restliche Gemüse hinzugeben und solange braten, bis es gar ist. Die Sojasahne und die passierte Tomaten hinzugeben und mit Salz, Pfeffer, Currypulver, Paprikapulver und Gemüsebrühe würzen.

Beim Hokkaido einen Deckel abschneiden und aushölen. Den Hokkaido von innen und außen leicht kreuz und quer anritzen (sieht besser aus und der Hokkaido gart schneller) und mit Olivenöl und etwas Salz einreiben, danach den Hokkaido mit dem Reis-Gemüse-Gemisch befüllen und den Deckel wieder aufsetzen.

Eine Auflaufform mit Olivenöl benetzen, den Hokkaido hineinlegen und in dem vorgeheitzten Backofen 40 min backen.

Zum servieren einfach Viertel...

Guten Appetit!


Benötigte Geräte

Topf, Küchenreibe, Pfanne, scharfes Messer, Auflaufform