Mangold dalmatinisch zu Soja-Schnetzel


Mangold dalmatinisch zu Soja-Schnetzel
Kito Kito
65 Rezepte
Art vegan
Rubrik Hauptgerichte
Aufwand leicht
Personen 3
Zeit 30 - 45 Minuten

Die Story

Mangold dalmatinisch war im Kroatienurlaub das leckerste vegane Essen. Wir haben uns das dort erklären lassen und als ich hier zum ersten mal Mangold im Biomarkst gesehen hatte musste das auch mal ausprobiert werden.

Zutaten

2 Mangold,
ca. 9 Kartoffeln
ca. 150g grobe Soja-Schnetzel
1-2 Knoblauchzehen
1-2 Zwiebeln
Olivenöl
dunkle Sojasauce
Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Chilli


Zubereitung

Zuerst die Kartoffeln schälen, halbieren und in einem Topf mit Salzwasser zum kochen bringen. Die Soja-Schnetzel in eine Schüssel geben, reichlich Gemüsebrühe aufkochen und das Soja damit einweichen. Mangold waschen und grob in Streifen schneiden. Es kann allles bis an den weißen Teil heran verwendet werden. In einer großen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und das Mangold dazugeben. Bei kleiner Flamme dünsten, hin und wieder umrühren. Das Ganze wird so ähnlich wie Spinat, fällt also ganz schön zusammen. Die Knoblauchzehen klein hacken und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer zweiten Pfanne ebenfalls etwas Öl erhitzen, die Soja-Schnetzel abgießen und stark anbraten. Die Zwiebel halbieren, in Streifen schneiden und dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Chilli würzen. Zum Schluß mit etwas Sojasauce ablöschen. Die Kartofflen abgießen und mit einer Gable oder einem Kartoffelstampfer grob zerkleinern, das Mangold unterheben und noch etwas Ölivenöl dazugeben.


Benötigte Geräte

Topf, 2 Pfannen, Kartoffelstampfer