Pinto Bohnen mit Faking Fish Burger


Pinto Bohnen mit Faking Fish Burger
Kito Kito
65 Rezepte
Art vegan
Rubrik Hauptgerichte
Aufwand schwierig
Personen 4
Zeit 60 - 90 Minuten

Zutaten

  • 250g Pinto Bohnen
  • 1 große Kartoffel
  • 1 große Strauchtomate
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2-3 Stengel Bohnenkraut
  • 2-3 Stengel Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • Saft von 1 Zitrone

Die Zutaten für die Burger gibts hier: Tofu-Burger dazu kommt getrockneter Seetang


Zubereitung

Die Bohnen über nacht einweichen. Das Wasser abgießen. Eine große Kartoffel schälen und mit den Bohnen, der Tomate und den Knoblauchzehen (ungeschält) in einen Topf geben. Mit Wasser aufgießen, so das alles gut bedeckt ist. Die Kräuter zu einem Straus zusammenbinden und mit in den Topf. Alles Aufkochen und bei kleiner Hitze etwa 40-50 Minuten köcheln lassen.

Immer wieder die Bohnen probieren, ob sie weich sind. Wenn die Bohnen gar sind die Kartoffel, Tomate, Knoblauch und Kräuter aus dem Topf fischen. Die Kräuter können weg. Tomate und Knoblauch schälen und zusammen mit der Kartoffel zerdrücken.

Die Bohnen abgießen, aber noch ca. 1/4 des Wassers im Topf behalten. Die zerdrückte Masse unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und Zitronensaft abschmecken.

Die Burger nach diesem Rezept hier machen: Tofu-Burger

Dazu kommt getrockneter Seetang. Am besten mit einer Schere klein schneiden und in den Teig mischen, das gibt den Meer Geschmack. Beim Braten kurz vor Schluss noch mit der Gremolata bestreuen.

Dazu passt super ein einfacher grüner Salat mit Senf Dressing.