Sojaschnetzel mit Kartoffeln und Rotkraut


Sojaschnetzel mit Kartoffeln und Rotkraut
Kito Kito
65 Rezepte
Art vegan
Rubrik Hauptgerichte
Aufwand leicht
Personen 2
Zeit 30 - 45 Minuten

Die Story

Tja, so ähnlich sah früher zu Hause immer das Sonntagsessen aus.


Zutaten

  • 6-8 Kartoffeln
  • Sojaschnetzel
  • 1 Glas Rotkraut
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Petersilie
  • dunkle Sojasoße
  • Salz, Pfeffer
  • Mehl
  • Gemühsebrühe

Zubereitung

Die gewünschte Menge Sojaschnetzel in kochender Gemühsebrühe einweichen und erstmal bei Seite stellen. Die Kartoffeln schälen und in einem Topf mit Salzwasser kochen. Das Rotkraut mit etwas Wasser ebenfalls in einem Topf erhitzen. Wer möchte kann noch einen Apfel klein schneiden und dazugeben. Die Sojaschnetzel abgießen - aber die Gemüsebrühe aufheben - und in einer Pfanne in etwas Öl anbraten. Die Zwiebel kleinschneiden und dazugeben. Die Knoblauchzehe fein hacken und ebenfalls in die Pfanne geben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Dann etwa zwei bis drei TL Mehl unterrühren und mit etwas Wasser aufgießen. Gut rühren, bis alles schön sämig ist. Zum Schluss noch einen guten Schuss Sojasoße dazugeben, so dass eine schöne braune Farbe entsteht. Die Petersilie klein hacken und zum Teil zu den Sojaschnetzeln geben und den anderen Teil über die abgegossenen Kartoffeln streuen.


Benötigte Geräte

2 Töpfe, Pfanne